WILDPFLÜCKROUTE

OOSTKAPELLE (2,3 KM)

Pflückanleitung:

Pflücken Sie erst ab 1 Meter über dem Boden wegen eventueller Verschmutzung durch Hunde, Katzen oder Wildtiere. Pflücken und

sammeln Sie mit Respekt, Liebe und Vernunft. Pflücken Sie nicht am Rand stark frequentierter Orte.

Beachten Sie andrer Leute Eigentum. Ernten Sie sparsam: Nur für den Eigenbedarf und nicht für kommerzielle Zwecke.

Bei Zweifeln an der Genießbarkeit: Pflanzen und Beeren nicht pflücken!


Wegbeschreibunge (1)


Sie gehen durch den Molenweg (Mühlenweg), eine der ältesten Straßen von Oostkapelle.

Dieser Weg ist nach der Kornmühle benannt, die hier früher stand. Als die Bäume um die Mühle herum zu hoch wurden, ist die Mühle 1858 abgebrochen. Am Noordweg wurde die Mühle d´ Arke errichtet, eine runde, steinerne Mühle.

Hier wird handwerklich Korn gemahlen, das soweit möglich, biologisch erzeugt wird und von Bauern aus der Umgebung stammt.

Mehl ist unter anderem erhältlich bei

Mühle d´Arke (Noordweg 2) und beim

Supermarkt Jumbo Ton den Dikken (Dorpsstraat 20). Lecker für ein Wildpflückrezept!


Blick auf Landsitz Molenwijk (2)


Achten Sie auf den besonderen Dachgiebel vom Kutschhaus des Landsitzes Molenwijk (Reichsmonument).  Dieser Landsitz wurde das erste Mal in einem Kaufvertrag aus dem Jahr 1746 erwähnt. Wenn Sie Richtung Aagtekerkseweg laufen, sehen Sie rechts das Haus. Gegenüber liegen Überreste von „Overbosch“: die ´overweide´ mit einer Viehtränke.


Landgutpfad (3)


Biegen Sie in den Broeksepad ein.

Sie befinden sich jetzt auf dem Landgut Pekelynge, dem ersten neuen Landgut auf Walcheren seit 150 Jahren! Es wurde entwickelt von Campingpark Ons Buiten und Camping De Pekelinge.  Links vom Broeksepad liegt ´ Hof van Heden´.

Hier findet man Hochstammbäume mit alten Obstsorten und Walnüssen, eine typische Zeelandhecke und einen „Naschgarten“ mit verschiedenen Beerensträuchern. Sobald sie Früchte tragen, darf genascht werden.

Ein wenig abseits vom Wanderweg findet man Kräuter wie Brennnesseln, Gänseblümchen und Löwenzahn.


Ons Buiten - ganz besondere Freiluftferien

für Sie (4)


Ons Buiten bietet einen wunderschönen Ausblick auf die Dorfkirche.  Das Besondere an diesem Campingpark sind die Hochstammobstbäume im Obstgarten.  Ende September werden Kochbirnen und süße Äpfel geerntet.

Die Kochbirnen werden mit einem Kochrezept den Gästen mitgegeben; von den Äpfeln wird eigener Apfelsaft gemacht.  Ons Buiten ist dabei, einen Landschaftsplan umzusetzen, der auf Permakultur basiert ist und die Biodiversität des Parks befördern soll. Dazu dient der Garten, in dem gespielt werden darf, mit teils essbarer Bepflanzung, einem Kräutergarten, wo die Gäste pflücken dürfen, und einer pflegeleichten Bepflanzung, die auch als Unkrautvermeidung dient.

Unterstützung bekommen diese Pläne nicht zuletzt durch Biene, Minischweine und Hühner.



Das Buitenpaadje (5)


Über das Buitenpaadje laufen Sie zurück zum InfoKnotenPunkt ´t Wachtertje. Achten Sie auf unverhoffte Stellen, wo Sie noch etwas Pflücken können, um Ihr Kräuterbukett abzurunden.

ENTDECKEN SIE WIE GUT DIE LANDSCHAFT SCHMECKT !


Während dieser Wanderung erleben Sie eine besondere Einführung in die abwechslungsreiche Natur und Kultur von Oostkapelle. Am Ende der Tour Können Sie eind Köstliches Gericht aus den gesammelten Zutaten machen. Auf www.footwalks.nl finden Sie Rezepte wie “Quer-durch-den-Garten-Suppe” und “wilder Pfannkuchen”.

Suchen Sie, auf der Basis der Zutaten, nach essbaren Un-Kräutern, die entlang der Route wachsen.

Suchen Sie in einer Buchhandlung oder im Internet ein gut illustriertes Pflanzenbuch oder Informationsblatt.

Folgen Sie den weißen Pfeilen vom

InfoKnotenPunkt ´t Wachtertje an der

Dorfkirche im historischen Kern von

Oostkapelle. Wandern, schauen, pflücken, riechen und kosten Sie!

Lassen Sie sich überraschen und vor allem: Genießen Sie!

REZEPT WILDE KRAÜTERBUTTER

Achtung: die Zutaten gut waschen.

Zutaten:

• eine Hand voll (Landgut)kräuter wie z.B.

Bachminze, Gemeiner Beifuss, Gemeine

Schafgarbe, Gänseblümchen und/oder

Gartenkräuter wie Petersilien, Schnittlauch,

Minze.

• 1 Packung Butter (Zimmertemperatur)

• 1 Teelöffel Senf

• 1 Zehne Knoblauch (klein, zerschnitten)

• ein paar Tropfen Zitronensaft

• Meeressalz (grob)

• frisch gemahlen Pfeffer

Wildkräuter fein hacken mit Ausnahme der

Blüten. Gewürze zusammen mit den Blüten

und der Butter vermengen.

Butter dünn auf Aluminium- oder

Klarsichtfolie streichen.

Daraus eine Rolle formen.

Im Kühlschrank fest werden lassen.

Folie entfernen und in Scheiben schneiden.

Besonderheiten

Diese Route wurde entwickelt von der Stiftung

Landschapsbeheer Zeeland in

Zusammenarbeit mit der ‚Werkgroep

LandGoed Wandelingen Oostkapelle‘.

Mit offizieller Pflückgenehmigung den

Eigentümer von Landgut Buiten Pekelynge:

Campingpark Ons Buiten und Camping De

Pekelinge.