Weiβe Route (2,3 km.)

Hunde sind bei dieser Wanderroute nicht erlaubt.

Diese Route ist auch als ‘WildPflückRoute’ erhältlich.

Der Folder hierzu ist u.a. beim Hotel Grand-Café Restaurant

Anno Nu, Dorpsstraat 39 erwerblich.

Entdecken Sie, wie lecker Oostkapelle ist!









1. Sie gehen durch den Molenweg (Mühlenweg), eine der ältesten

Straβen von Oostkapelle. Dieser Weg ist nach der Kornmüle

benannt, die hier früher stand. Als die Bäume um die Mühle herum

zu hoch wurden, ist die Mühle 1858 abgebaut und am Noordweg in

Stein wieder aufgebaut worden.


2. Auf dem Schild auf der rechten Seite erhalten Sie Informationen

über den Hof Buitenlust.


3. Achten Sie auf der rechten Seite auf das besondere Dach des

Kutschhauses vom Landsitz Molenwijk (RM). Die früheste Meldung

wurde in einer Verkaufsakte aus dem Jahre 1746 gefunden.

Gehen Sie anschlieβend Richtung Aagtekerkseweg. Rechts sehen

Sie das Haus vom Landsitz und an der gegenüberliegenden Seite

die Überbleibsel des ‘Overbosch’: einer Weide mit Trinkplatz für

das Vieh.


4. Biegen Sie in den Broeksepad. Sie laufen jetzt auf dem Landgut

Buiten Pekelynge, das erste neue Landgut in Walcheren nach 150

Jahren! Links vom Broeksepad liegt der ‘Hof van Heden’, eine

Streuobstwiese und ein ‘Naschgarten’. Schauen Sie sich um!


5. Auf Campingpark & Wellness ‘Ons Buiten’ spielt Nachhaltigkeit

eine wichtige Rolle. Genießen Sie die Campingatmosphäre und die

prächtige Aussicht auf die Dorfkirche.


6. Über das Buitenpaadje laufen Sie zurück zum InfoKnotenPunkt

’t Wachtertje (i)i)